Nus Malvoisie Flétri

Nonus
Die Rebsorte Malvoisie aus Nus ist sehr alten Ursprungs, so dass sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts fast nicht mehr existierte. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde dank der Arbeit von Don Pramotton, des leidenschaftlichen Priesters von Nus, die Produktion dieses Weins wieder aufgenommen. Die Traubenlese erfolgt in kleinen Kisten. Sofort nach der Lese beginnt das Eintrocknen in Räumen mit kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Nach 10-15 Tagen wird das Eintrocknen etwa 40-50 Tage lang im Freien fortgesetzt. Die Weinbereitung beginnt im Stahltank, in dem diese heikle Phase überwacht werden kann. Wenn die Gärung an Energie gewinnt, wird der Weinmost in kleine Holzfässer umgefüllt, in denen er mindestens zwölf Monate lang den Ausbau vollendet.
 
 
produktbeschreibung im pdf-format herunterladen
 
Die Winzergenossenschaft Das Gebiet Die Weine Der Grappa Vertrieb Fotogalerie News
Campaign financed according to EC regulation n. 1308/13
LA CROTTA DI VEGNERON Coop. Agr. - Piazza Roncas, 2 - 11023 CHAMBAVE (AO) Italia - Partita Iva 00355710070